Unterstützungsaktion Corona

Viele Menschen – Arbeitnehmende, Familien mit ihren Kindern - sind aufgrund der Corona-Krise in eine akute Notlage gerutscht. Andere spüren nun die etwas längerfristigen Folgen von Pandemie und Wirtschaftslage: Jobverlust oder Arbeitsausfälle, erschwerte Kinderbetreuung oder Dienstleistungen, die nicht mehr zugänglich sind. Caritas Bern kann in Einzelfällen finanzielle Unterstützung leisten.
Dank der Unterstützung der Caritas Schweiz, der Glückskette, von namhaften Stiftungen sowie grosszügigen Einzelspenden hat die Caritas Bern eine Unterstützungsaktion für armutsbetroffene Menschen im Kanton Bern lanciert. Diesen soll möglichst unbürokratisch geholfen werden, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern. Für die finanzielle Unterstützung muss vorgängig der persönliche Unterstützungsbedarf nachgewiesen werden.

Ist Ihre Familie armutsbetroffen und durch die Corona-Krise in eine zusätzliche Notlage gerutscht? Haben Sie kurzfristig keine Möglichkeiten, bestimmten finanziellen Verpflichtungen nachzukommen? Sind die negativen Auswirkungen der Krise auch für Ihre Kinder spürbar?

Dann beschreiben Sie uns Ihr Anliegen per Mail an  . Wir werden anschliessend mit Ihnen Kontakt aufnehmen um zu klären, ob und in welcher Form wir Sie unterstützen können.