Caritas sammelt für betroffene Familien der Corona-Krise

23.03.2020
Von Krisen wie der aktuellen aufgrund des Coronavirus sind Menschen mit wenig Geld und fehlenden Ressourcen oft am stärksten betroffen. Hierzu gehören die Angst um den Job, Schwierigkeiten bei der Organisation der Kinderbetreuung oder finanzielle Engpässe. Caritas Bern hat zu ihrer Unterstützung eine Sammelaktion gestartet.
Die Coronakrise hat weitreichende Auswirkungen: Väter und Mütter haben Angst, ihre Arbeit zu verlieren, weil sie nach Hause geschickt worden sind. Dabei geraten sie sofort in finanzielle Engpässe, wenn sie ohne Festanstellung sind. Oder sie kommen mit ihrer Arztrechnung zu uns, denn es fehlt das nötige Geld. Erschwerend kommt dazu, dass unzählige Eltern nicht wissen, wer ihre Kinder betreuen soll, damit sie arbeiten können.

Caritas Bern setzt sich in der aktuellen Krise besonders für diese Menschen ein. Damit wir ihnen helfen können, sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Spende bringen Sie Ihre Solidarität mit diesen Menschen zum Ausdruck.

Weitere Informationen und Spendemöglichkeit.