«comprendi?»: Interkultureller Dolmetschdienst

«comprendi?» vermittelt interkulturell Dolmetschende, welche bei mündlichen Gesprächen  zwischen fremdsprachigen Personen und privaten und öffentlichen Stellen im Kanton Bern übersetzen.

Was machen die interkulturell Dolmetschenden von «comprendi?»?

Interkulturell Dolmetschende übersetzen zwischen Personen unterschiedlicher sprachlicher Herkunft, unter Berücksichtigung der spezifischen sozialen und kulturellen Hintergründe. Diese sprachliche und kulturelle Übersetzung hilft, unnötige Missverständnisse und deren Folgeprobleme zu vermeiden. Im Einwanderungsland Schweiz spielen interkulturell Dolmetschende eine immer wichtigere Rolle. Sie machen Verständigung in vielen Gesprächssituationen überhaupt erst möglich. Dank ihrer Unterstützung können Fachpersonen ihre Arbeit vollständig und effizient erledigen. 

Mit wem arbeitet «comprendi?» zusammen?

«comprendi?» arbeitet mit rund 3000 öffentlichen und privaten Stellen im Kanton Bern zusammen. Zu ihnen gehören Spitäler, Schulen, Sozialdienste, Justiz- und Verwaltungsorgane oder Institutionen aus dem Flüchtlingsbereich. Ein Team von etwa 300 Dolmetschenden übersetzt in über 50 Sprachen. «comprendi?» gehört damit zu den grössten interkulturellen Dolmetschdiensten in der Schweiz. «comprendi?» finanziert sich grösstenteils über den Verkauf eigener Leistungen. Daneben erhält es finanzielle Beiträge der Gesundheits- und Fürsorgedirektion und der Erziehungsdirektion des Kantons Bern sowie von der Stadt Bern.

Weitere Informationen:

Webseite «comprendi?» 

Factsheet «comprendi?» 

Kontakt

«comprendi?», 031 378 60 20,  

Telefonzeiten
Dienstag - Donnerstag: 09.00-11.30 Uhr

Medienbeiträge